Zum Hauptinhalt springen logo Inklusionsnetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Barrierefreie Orte

Menschen mit Handicap müssen überall dabei sein können.

Deshalb muss für Menschen mit Behinderung alles barriere-frei sein.

Barriere-frei bedeutet zum Beispiel:

  • Ein Haus hat einen Fahr-Stuhl.
  • Es gibt ein WC für Rollstuhl-Fahrer.
  • Ein Bus hat eine Rampe.
  • Eine Ampel piept: Für blinde Menschen.
  • Straßen und Bürger-Steige sind eben.
  • Schulen und Ämter haben einen Fahr-Stuhl.
  • Informationen sind in Leichter Sprache.
  • Es gibt Bilder und Symbole bei den Worten.
  • Bei der Bank gibt es Berater, die Gebärden-Sprache können.
  • In der Nähe gibt es alles, was Menschen zum Leben brauchen, zum Beispiel einen Supermarkt und einen Arzt.

Das ist wichtig, damit Menschen mit Handicap selbst-bestimmt leben können.

Und damit sie überall dabei sein können.

Hier finden Sie Informationen zu rollstuhlgerechten Einrichtungen: Wheelmap.org